Mjaddara

                               M J A D D A R A      مجدره                               
                              Biblisches Linsengericht  

mjaddara_320_w5

B a s I s r e z e p t

Zutaten für 4 Personen :

1 Tasse Linsen
1 Tasse Langkornreis oder
1 Tasse Burghul grob ( Weizengrütze )*
4 Tassen Wasser (mit Weizengrütze 1 Tasse weniger)
600 g Zwiebeln
1/2 TL Pfeffer
1 TL Cumin (Kreuzkümmel)*
1 EL Fleischbrühe
6 EL Olivenöl (oder ähnliches) zum Braten

B e i l a g e n 

4 Becher Joghurt oder
800g  Tomaten / Gurkensalat mit viel Kräutern ,  hier klicken, oder
400 g    Zaziki  hier klicken
* in türkischen Läden erhältlich

Zubereitung:

  • Linsen waschen und mit 4 Tassen Wasser über Nacht einweichen oder  2 Stunden in warmem Wasser quellen lassen.

  • Pfeffer, Cumin und Gemüsebrühe  je  nach Geschmack  zu den Linsen geben und zum Kochen bringen.

  • Nach ca. 10 Minuten den Reis oder den Burghul hinzu geben und gut umrühren.

  • Bei zugedecktem Topf erneut zum Kochen bringen. Dann auf kleinster Stufe ca. 30 Minuten garen lassen aber nicht umrühren!

  • Zwiebeln in 1/4 Ringe schneiden und in Öl knusprig braten. Die gerösteten Zwiebeln über das Linsen-Reis-Gericht verteilen und entweder mit Joghurt, mit Tomatensalat oder mit Zaziki servieren.

  • Dieses einfache Gericht wird seit seit Jahrhunderten im ganzen Orient so gekocht.

    Ich habe dieses Gericht jedoch verfeinert, indem man noch folgende Zutaten hinzu füge:

    Handvoll Kichererbsen über Nacht einweichen und dann bissfest kochen oder eine Dose Kichererbsen*,  Fadennudeln und gestiftete Mandeln mit Öl braun rösten und mit Linsen/Reisgericht untermengen und auf die obere Fläche verteilen.

“…. und Jakob kochte ein Gericht…da kam Esau vom Felde und war müde           und hungrig…lass mich kosten” 1. Moses 25:27. ff                                                                                                                       *(in türkischen Laden erhältlich)

Jalil der „Friedenskoch“ wünscht GUTEN APPETIT !!!

2011-02.11KT-Halle- nein Papa, auch mit der Hand schmeckt es lecker                            Nein Papa, mit der Hand schmeckt es mir viel besser

Hinterlasse eine Antwort